Ausrufung Klimanotstand der studentischen Selbstverwaltung

Liebe Studierende,

auf der letzten StuPa Sitzung am 26. November 2019 hat das StuPa die Ausrufung des Klimanotstands der studentischen Selbstverwaltung beschlossen.

Grund dafür ist folgender:
Mindestens 97% der Wissenschaftler*innen gehen von einem menschengemachten Klimawandel aus. Die Einhaltung der Ziele des Abkommens der Pariser Klimakonferenz ist dabei auch Aufgabe eines jeden Organs und eines*r jeden Einzelnen. So sollte auch die studentische Selbstverwaltung ihre Einsparpotentiale überprüfen, um ihren Beitrag zur Erreichung dieser Ziele beizutragen. Darüber hinaus gilt es, die Studierendenschaft auf dieses Thema aufmerksam zu machen, um ein „höheres Maß an Sensibilisierung“ zu erreichen.

Wir sehen es als studentische Selbstverwaltung als notwendigen Ansatz uns der Nachhaltigkeit zu verpflichten!

Was das genau bedeutet, findet Ihr hier.

Bei Fragen und Anmerkungen könnt Ihr euch gerne via Mail an stupa@europa-uni.de bei uns melden!

Alles Liebe
Euer StuPa Präsidium

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.